Wärme wirkt

Programm und Anmeldung (Pdf)

Einladung

Liebe Freunde der Anthroposophischen Medizin,

zur diesjährigen Jahreskonferenz laden wir Euch herzlich ein! Mit dem Thema der Wärme beginnen wir einen neuen Tagungszyklus. Aus Wärme hat sich der Kosmos entwickelt. Unsere innerste, schöpferische Individualität lebt und wirkt in der Wärme unseres Leibes. Im Lebenslauf entwickelt sich die menschliche Wärmeorganisation, in ihrer Tag-Nacht- Rhythmik spiegelt sich die Präsenz des Ichs im Leibe. Im Fieber steigert sich diese Aktivität, während andererseits viele Patienten mit einer Krebserkrankung eine gestörte Wärmeorganisation zeigen. Der sorgfältigen Pflege der Wärme kommt an der Schwelle der Geburt wie an der Schwelle des Todes große therapeutische Bedeutung zu.

Heute ist die Gemeinschaft aller Menschen für die Wärme der Erde verantwortlich geworden. Die Anthroposophie gibt uns viele Hinweise, wie wir zur Atmosphäre und Sonnenbeziehung der Erde ein inneres Verhältnis entwickeln können. Ebenso kann sie uns eine Orientierung für den therapeutischen Umgang mit der Wärme des Patienten geben, etwa Living wärmt 3 im Umgang mit Fieber. Von äußeren Anwendungen bis hin zur Misteltherapie, die in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag feiert, bietet uns die Anthroposophische Medizin einen Reichtum an Behandlungsmöglichkeiten bei Störungen der Wärmeorganisation.

Unter dem interprofessionellen Gesichtspunkt zur Wärme werden die fünf Care-Themen der Medizinischen Sektion als große therapeutische Herausforderungen der Gegenwart im Zentrum der Vorträge stehen. Ein World Space bietet Raum für kurze Präsentationen der Arbeit und Initiativen – Wir freuen uns auf die Anmeldung bis 15. Juli unter worldspace@ifaam.org. In mehr als 50 interdisziplinären und fachlichen Arbeitsgruppen wollen wir unser Tagungsthema gemeinsam bearbeiten, unser Verständnis vertiefen und unser therapeutisches Können erweitern. Am Samstag wird der Abend nach der Eurythmieaufführung mit einem Fest auf der Terrasse des Goetheanum ausklingen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Matthias Girke und Georg Soldner

im Auftrag des Kollegiums der internationalen Koordination Anthroposophische Medizin/IKAM:
Andreas Arendt, Roland Bersdorf, Laura Borghi, Dagmar Brauer, Marion Debus René de Winter, Jan Feldmann, Oliver Friedländer, Tanja Geib, Jan Göschel, Aglaja Graf, Rolf Heine, Hartmut Horn, Andreas Jäschke, Kirstin Kaiser, Ellen Keller, Helmut Kiene, Gunver Kienle, Manfred Kohlhase, Petra Kühne, Stefan Langhammer, David Martin, Elma Pressel, Julia Renkl, Sabine Ringer, Alexander Schadow, Stefan Schmidt-Troschke, Heike Sommer und Anna Sophia Werthmann

Programm

Bitte anklicken (Pdf)

Anmeldung

  *
¹ Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/ Zivildienstleistende. Bitte Ausweiskopie beilegen.
² Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Bitte Ausweiskopie beilegen.
³ Wer mehr zahlen kann, hilft mit, dass die Tagung sich selber trägt bzw. unterstützt die Arbeit der Sektion.
 
 
Ich benötige
 
Arbeitsgruppe A
 
Arbeitsgruppe B oder Berufsgruppe
 
⁴ Ihre Zweit- und Drittwahl wird berücksichtigt, wenn zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung Ihre Erstwahl bereits ausgebucht/entfallen ist oder später ausfallen sollte. Falls Sie weder in der Erst-, Zweit- oder Drittwahl einen Platz erhalten können, werden Sie nach Möglichkeit benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen bei Tagungsbeginn.
 
Gruppenunterkunft
Begrenzte Plätze, Matratzen auf dem Boden; bitte Schlafsack, Kissen und Laken mitbringen.
Bitte lesen Sie sich zum Matratzenlager diese Informationen aufmerksam durch.
 
 
(5% des
Gesamtarrangements,
 
_______________________________________________________
 
  *
  *
  *
 
  *
(falls Rechnung an Institution, bitte Adresse der Institution angeben)
 
  *
  *
  *
  *
  *
 
_______________________________________________________
 
 
Für das halbjährlich erscheinende Goetheanum-Veranstaltungsmagazin bitte hier klicken (Pdf-Download) http://www.goetheanum.org/veranstaltungen/veranstaltungsmagazin/
 
  *
Ich bestätige mein Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs), insbesondere den Anmelde- und Stornierungsbedingungen.
 
* Pflichtfeld
 
Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (31.8.2017)
kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben.
Die Stornierung der Verpflegung, des Frühstücks, der Gruppenunterkunft oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (13.9.2017)
kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig.
Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer( in).
 
Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung
für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit
(einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt
die gesamten Rücktrittskosten deckt.
Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter
www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.
 

Tagungsinformationen

Wärme wirkt
Tagung der Medizinischen Sektion am Goetheanum
von Donnerstag, 14. bis Sonntag, 17. September 2017

Anmeldung erbeten bis: Donnerstag, 31. August 2017

Tagungspreise
Normalpreis: 280 CHF inkl. Verpflegung: 405 CHF
Ermässigt¹: 180 CHF inkl. Verpflegung: 305 CHF
Studierende² : 90 CHF inkl. Verpflegung: 215 CHF
Förderpreis³: 500 CHF inkl. Verpflegung: 625 CHF

¹ Für Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie!
² Für Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende. Nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie!
³ Wer mehr zahlen kann, hilft mit, dass die Tagung sich selber trägt bzw. unterstützt die Arbeit der Sektion.

Tagungsverpflegung
Die Tagungsverpflegung (vegetarisch inkl. Dessert) beinhaltet 2 Mittag- und 3 Abendessen zum Gesamtpreis von 125 CHF. Separat kann Frühstück (3x) zum Gesamtpreis von 45 CHF gebucht werden. Die Mahlzeiten sind nicht einzeln buchbar. Nahrungsmittelunverträglichkeiten können in diesem Rahmen leider nicht berücksichtigt werden.

Gruppenunterkunft (weitere Informationen hier)
3 Nächte vom 14.9.2017 abends bis 17.9.2017 morgens für 30 CHF bzw. 4 Nächte vom 13.9.2017 abends bis 17.9.2017 morgens für 40 CHF).Die Plätze sind begrenzt; bitte Schlafsack, Kissen und Laken mitbringen. Parkkarte für die Dauer der Tagung: 21 CHF (nicht unmittelbar um das Goetheanum). Bei Behinderung bitte Ausweis sichtbar im Auto hinterlegen.

Zahlungsmodi/Bestätigung
Bei Gruppenanmeldungen erhält die Institution eine Sammelrechnung; nachträgliche Anmeldungen können nur einzeln gebucht und abgerechnet werden.

Kreditkarte (alle Länder): Der Totalbetrag wird nach Bearbeitung der Anmeldung Ihrer Karte belastet. Die Anmelde- und Zahlungsbestätigung wird Ihnen per E-Mail oder Post zugesandt.

Rechnung Schweiz: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.

Rechnung Euro-Raum: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung (deutsches Euro-Konto). Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.

Andere Länder: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail zugestellt. Die Zahlung erfolgt entweder per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft am Empfang. Zahlungen per Überweisung sind nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Tagungsbeitrag vor Beginn der Tagung bei uns eingegangen/entrichtet sein muss.

Tagungskarten: Bezahlte Karten können ebenso wie bis dahin nicht bezahlte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn am Empfang abgeholt werden. Neben Bargeld in CHF oder € akzeptieren wir auch VISA, MasterCard, ec-direkt und Postcard-Schweiz.

Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (31.8.2017) kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben. Die Stornierung der Verpflegung, des Frühstücks, der Gruppenunterkunft oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (13.9.2017) kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer( in).

Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit (einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt die gesamten Rücktrittskosten deckt. Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.

Datenverarbeitung: Die Adressdaten werden elektronisch erfasst und gespeichert. 

Unterkünfte

Ausführliche Informationen zu Unterkünften in der Nähe des Goetheanum finden Sie unter Besucherinformationen.

Veranstaltungsort

In der Schweizer Juralandschaft, südlich von Basel, befindet sich das Goetheanum. Als Kulturhaus mit Theaterbetrieb, Hochschule und Tagungszentrum finden hier jährlich rund 700 Veranstaltungen statt. Der denkmalgeschützte Bau gilt als beeindruckendes Vorbild der organischen Architektur.

Anfahrt

mit dem Zug
ab Bahnhof Basel SBB (Schweizer Bahnhof Basel) Richtung Laufen mit der S3 bis Dornach-Arlesheim, dann weiter mit Ortsbus 66 bis Haltestelle "Goetheanum". (Fahrzeit ca. 30 Min.)

mit der Strassenbahn
ab Bahnhof Basel SBB mit der Tram-Linie 10 bis Bahnhof Dornach-Arlesheim. Weiter mit Ortsbus 66 bis Haltestelle "Goetheanum". (Fahrzeit ca. 50 Min.)

mit dem Auto
Autobahn Basel Richtung Delémont (H 18), Ausfahrt Reinach-Süd, Wegweiser Dornach, dann Wegweiser Goetheanum. (Fahrzeit ab Basel City ca. 20 Min.)

zu Fuss
ca. 15 Minuten vom Bahnhof Dornach-Arlesheim bergauf, den Wegweisern folgend

Zum Veranstalter: Medizinische Sektion