Digitale Zeit. Pädagogik. Perspektiven

Programm und Anmeldung (Pdf)

Methodische Herausforderungen für Schule und Unterricht

Tagung für pädagogisch Tätige in der Mittel- und Oberstufe und Interessierte

22.–24.9.2017

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vor 10 Jahren hat sich unsere digitale Welt durch Steve Jobs grundlegend verändert: Das iPhone als Hosentascheninternet entstand. Das prägt die heutige Gesellschaft. Man ist ständig erreichbar, jeder kann kostenlos mit seinen Freunden verbunden sein, Wissen und Auskünfte sind stets verfügbar.

Was verändert sich dadurch in Gesellschaft und Schule? Unser Empfinden für den Raum ist anders geworden. Wir können problemlos und jederzeit in andere Räume wechseln. Äusserlich anwesend können wir uns innerlich an anderen Orten aufhalten. Das hat Konsequenzen für die Begegnungen im Miteinander. Hat es auch Folgen für die Wahrnehmung? Ändert sich die Wahrnehmung und damit das Lernen? Ändert sich das Hören und Sehen? Welche Folgen hat es für das Aufwachsen, für die Schule?

Diesen Fragen wollen wir im kollegialen Austausch und in der eigenen Arbeit durch das Plastizieren und Musizieren nachgehen und dabei das eigene Sehen und Hören wahrnehmen. Was steckt an geistigen Kräften in Auge und Ohr? Hier versuchen wir mit dem Blick der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft den beiden Phänomenen näherzukommen. Nach einer abendlichen Eurythmieaufführung von jungen Menschen schauen wir auf die Praxis der Schule. Wie können wir uns methodisch auf die Veränderungen der Zeit einstellen?

Wir laden insbesondere Kolleginnen und Kollegen aus der Mittel- und Oberstufe ein und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit an einem grossen Thema unserer Zeit!

Florian Osswald und Claus-Peter Röh
Leitung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum

Programm

Bitte anklicken (Pdf)

Mitwirkende

Bitte anklicken (Pdf)

Anmeldung

  *
¹ Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/ Zivildienstleistende, Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Bitte Ausweiskopie beilegen.
 
Anmeldung zu den Gruppen: Nach Tagungsbeginn vor Ort
 
 
(5% des
Gesamtarrangements,
 
_______________________________________________________
 
  *
  *
  *
 
  *
(falls Rechnung an Institution, bitte Adresse der Institution angeben)
 
  *
  *
  *
  *
  *
 
_______________________________________________________
 
 
Für das halbjährlich erscheinende Goetheanum-Veranstaltungsmagazin bitte hier klicken (Pdf-Download) http://www.goetheanum.org/veranstaltungen/veranstaltungsmagazin/
 
  *
Ich bestätige mein Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs), insbesondere den Anmelde- und Stornierungsbedingungen.
 
* Pflichtfeld
 
Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (8.9.2017)
kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben.
Die Stornierung der Verpflegung oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (21.9.2017)
kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig.
Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer( in).
 
Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung
für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit
(einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt
die gesamten Rücktrittskosten deckt.
Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter
www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.
 

Tagungsinformationen

Digitale Zeit. Pädagogik. Perspektiven
Tagung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum
von Freitag, 22. bis Sonntag, 24. September 2017
Anmeldung erbeten bis: Freitag, 8. September 2017

Tagungspreise
Normalpreis: 160 CHF inkl. Verpflegung: 210 CHF
Ermässigt¹: 100 CHF inkl. Verpflegung: 150 CHF

¹ Für Studierende, SchülerInnen, Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Ermässigung kann nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie gewährt werden.

Tagungsverpflegung
Die Tagungsverpflegung (vegetarisch inkl. Dessert) beinhaltet 1 Mittag- und 1 Abendessen zum Gesamtpreis von 50 CHF. Die Mahlzeiten sind nicht einzeln buchbar. Nahrungsmittelunverträglichkeiten können in diesem Rahmen leider nicht berücksichtigt werden.

Parkkarte
für die Dauer der Tagung: 11 CHF (nicht unmittelbar um das Goetheanum). Bei Behinderung bitte Ausweis sichtbar im Auto hinterlegen.

Zahlungsmodi/Bestätigung
Bei Gruppenanmeldungen erhält die Institution eine Sammelrechnung; nachträgliche Anmeldungen können nur einzeln gebucht und abgerechnet werden.

Kreditkarte (alle Länder): Der Totalbetrag wird nach Bearbeitung der Anmeldung Ihrer Karte belastet. Die Anmelde- und Zahlungsbestätigung wird Ihnen per E-Mail oder Post zugesandt.

Rechnung Schweiz: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.

Rechnung Euro-Raum: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung (deutsches Euro-Konto). Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.

Andere Länder: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail zugestellt. Die Zahlung erfolgt entweder per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft am Empfang. Zahlungen per Überweisung sind nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Tagungsbeitrag vor Beginn der Tagung bei uns eingegangen/entrichtet sein muss.

Tagungskarten: Bezahlte Karten können ebenso wie bis dahin nicht bezahlte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn am Empfang abgeholt werden. Neben Bargeld in CHF oder € akzeptieren wir auch VISA, MasterCard, ec-direkt und Postcard-Schweiz.

Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (8.9.2017) kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben. Die Stornierung der Verpflegung oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (21.9.2017) kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer(in).

Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit (einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt die gesamten Rücktrittskosten deckt. Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.

Datenverarbeitung: Die Adressdaten werden elektronisch erfasst und gespeichert.

Veranstaltungsort

In der Schweizer Juralandschaft, südlich von Basel, befindet sich das Goetheanum. Als Kulturhaus mit Theaterbetrieb, Hochschule und Tagungszentrum finden hier jährlich rund 700 Veranstaltungen statt. Der denkmalgeschützte Bau gilt als beeindruckendes Vorbild der organischen Architektur.

Anfahrt

mit dem Zug
ab Bahnhof Basel SBB (Schweizer Bahnhof Basel) Richtung Laufen mit der S3 bis Dornach-Arlesheim, dann weiter mit Ortsbus 66 bis Haltestelle "Goetheanum". (Fahrzeit ca. 30 Min.)

mit der Strassenbahn
ab Bahnhof Basel SBB mit der Tram-Linie 10 bis Bahnhof Dornach-Arlesheim. Weiter mit Ortsbus 66 bis Haltestelle "Goetheanum". (Fahrzeit ca. 50 Min.)

mit dem Auto
Autobahn Basel Richtung Delémont (H 18), Ausfahrt Reinach-Süd, Wegweiser Dornach, dann Wegweiser Goetheanum. (Fahrzeit ab Basel City ca. 20 Min.)

zu Fuss
ca. 15 Minuten vom Bahnhof Dornach-Arlesheim bergauf, den Wegweisern folgend

Unterkünfte

Ausführliche Informationen zu Unterkünften in der Nähe des Goetheanum finden Sie unter Besucherinformationen.

Zum Veranstalter: Pädagogische Sektion