Internationale Jahreskonferenz der Medizinischen Sektion

Living Light
Licht wirkt

13. bis 16. September 2018

 

 

 

 

 

Programm in Russian 

Programm in Japanese 

Programm in Chinese 

Veranstalter

Zum Veranstalter: Medizinische Sektion

Einladung

Schau ich in die Sonne,
Spricht ihr Licht mir strahlend
Von dem Geist,der gnadevoll
Durch Weltenwesen waltet.

Sonne, du Strahlentragende,
Deines Lichtes Stoffgewalt
Zaubert Leben aus der Erde
Unermesslich reichen Tiefen.

Fühl‘ ich in mein Herz,
Spricht der Geist sein eignes Wort
Von dem Menschen, den er
Liebt durch alle Zeit und Ewigkeit.
Herz, du Seelentragendes
Deines Lichtes Geistgewalt
Zaubert Leben aus des Menschen
Unermesslich tiefem Innern.
Sehen kann ich, aufwärtsblickend
In der Sonne hellem Rund
Das gewalt´ge Weltenherz.
Fühlen kann ich einwärtsschauend
In des Herzens warmem Leben:
Die beseelte Menschen-Sonne.

Rudolf Steiner zum 73. Geburtstag für Henriette Maria Wegman (1851–1935)


Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Mit jedem Sonnenaufgang begegnen wir dem Licht der Sonne. Es erhellt das Bewusstsein,
wirkt in der Seele und hat physiologische Wirkungen im Leib. Der Lichtrhythmus von Tag und
Nacht ist dabei eng verbunden mit dem rhythmischen System des Menschen. Gegenwärtig
haben wir ein gestörtes Verhältnis zum Licht: Einerseits sehen wir in ihm einen Risikofaktor,
vor dem es sich zu schützen gilt, andererseits entwickelt sich eine Lichtsehnsucht, die in
großem Maße das Leben des Menschen bestimmt. Was ist nun ein gesundes Verhältnis zum
Licht, zur Sonne, und wie können wir seine therapeutische Wirksamkeit finden?

In der Jahrestagung der Medizinischen Sektion am Goetheanum wollen wir uns mit dem
Wesen des Lichtes beschäftigen: Was ist die physiologische und therapeutische Bedeutung
des Lichtes?

Welche Wirkungen hat das Licht auf die menschliche Seele und schließlich: Welche
Bedeutung hat das geistige Wesen des Lichtes für die Welt und den Menschen?

Alle therapeutischen Berufe arbeiten auf unterschiedliche Weise mit dem Licht. In der
Substanzwelt finden wir intensive Lichtbeziehungen, wenn wir an Phosphor, Quarz oder
Magnesium denken. Farben haben physiologische Auswirkungen, die bis in die
Lebensprozesse der Wundheilung reichen und Grundlage der Farb-Lichttherapie sind. Auch
in den Kunsttherapien finden wir Licht und Finsternis in der Maltherapie, wie in den „hellen“
und „dunklen“ Tönen der Musiktherapie. Bei seelischen Erkrankungen ist die therapeutische
Bedeutung des Lichtes gut bekannt und kann die depressiv verfinsterte Seele „erhellen“. In
der geistigen Tätigkeit lebt Licht, es liegt den Erkenntnisprozessen zugrunde und kann in der
Gesprächstherapie als klärendes Licht entwickelt werden.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit an diesem wichtigen Thema der Medizin, auf den
Erfahrungsaustausch – auch in den zahlreichen Arbeitsgruppen zu diesen Themen – und das
gemeinsame Entdecken neuer Gesichtspunkte und Perspektiven im Verständnis sowie dem
therapeutischen Umgang mit dem Licht!

Wie im vergangenen Jahr werden wir einen „World Space“ gestalten mit Berichten und
Impulsen der weltweiten anthroposophisch-medizinischen Bewegung. Darüber hinaus
freuen wir uns, im neu eingerichteten „Science Space“ die aktuellen Forschungen der stark
anwachsenden wissenschaftlichen Arbeit in der Anthroposophischen Medizin kennen zu lernen.

Mit herzlichen Grüßen und in Vorfreude auf die gemeinsame Tagung am Goetheanum!

Matthias Girke und Georg Soldner

im Auftrag des Kollegiums der internationalen
Koordination Anthroposophische Medizin (IKAM):

Andreas Arendt, Roland Bersdorf, Laura Borghi, Marion Debus, René de Winter, Jan
Feldmann, Oliver Friedländer, Jan Göschel, Aglaja Graf, Rolf Heine, Hartmut Horn, Andreas
Jäschke, Kirstin Kaiser, Ellen Keller, Helmut Kiene, Gunver Kienle, Manfred Kohlhase, Stefan
Langhammer, Eva Lutz, David Martin, Sabrina Menestrina, Christiaan Mol, Elma Pressel,
Merja Riijärvi, Sabine Ringer, Alexander Schadow, Stefan Schmidt-Troschke, Heike Sommer
und Anna Sophia Werthmann

Programm

Anmeldung

  *
¹ Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Bitte Ausweiskopie beilegen.
² Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/ Zivildienstleistende. Bitte Ausweiskopie beilegen.
³ Wer mehr zahlen kann, hilft mit, dass die Tagung sich selber trägt bzw. unterstützt die Arbeit der Sektion.
 
Verpflegung
  
 
Ich benötige
 
 
Arbeitsgruppe A
 
Arbeitsgruppe B
 
⁴ Ihre Zweit- und Drittwahl wird berücksichtigt, wenn zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung Ihre Erstwahl bereits ausgebucht/entfallen ist oder später ausfallen sollte. Falls Sie weder in der Erst-, Zweit- oder Drittwahl einen Platz erhalten können, werden Sie nach Möglichkeit benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen bei Tagungsbeginn.
 
Gruppenunterkunft
Begrenzte Plätze, Matratzen auf dem Boden; bitte Schlafsack, Kissen und Laken mitbringen.
Bitte lesen Sie sich zum Matratzenlager diese Informationen aufmerksam durch.
 
 
(5% des
Gesamtarrangements,
 
_______________________________________________________
 
  *
  *
  *
 
  *
(falls Rechnung an Institution, bitte Adresse der Institution angeben)
 
  *
  *
  *
  *
  *
 
_______________________________________________________
 
 
Für das halbjährlich erscheinende Goetheanum-Veranstaltungsmagazin bitte hier klicken (Pdf-Download) http://www.goetheanum.org/veranstaltungen/veranstaltungsmagazin/
 
  *
Ich bestätige mein Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs), insbesondere den Anmelde- und Stornierungsbedingungen.
 
* Pflichtfeld
 
Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (30.8.2018)
kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben.
Die Stornierung der Verpflegung, des Frühstücks, der Gruppenunterkunft oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (12.9.2018)
kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig.
Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer( in).
 
Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung
für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit
(einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt
die gesamten Rücktrittskosten deckt.
Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter
www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.
 

Tagungsinformationen

Licht wirkt
Tagung der Medizinischen Sektion am Goetheanum
von Donnerstag, 13. bis Sonntag, 16. September 2018
Anmeldung erbeten bis: Donnerstag, 30. August 2018

Tagungspreise:
Normalpreis: 300 CHF inkl. Verpflegung:  425 CHF
Ermässigt¹: 190 CHF inkl. Verpflegung :  315 CHF
Studierende² : 90 CHF inkl. Verpflegung: 215 CHF
Förderpreis³: 500 CHF inkl. Verpflegung: 625 CHF

¹ Für Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie!
² Für Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende. Nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie!
³ Wer mehr zahlen kann, hilft mit, dass die Tagung sich selber trägt bzw. unterstützt die Arbeit der Sektion.

Tagungsverpflegung
Die Tagungsverpflegung (vegetarisch inkl. Dessert) beinhaltet 2 Mittag- und 3 Abendessen zum Gesamtpreis von 125 CHF. Separat kann Frühstück (3x) zum Gesamtpreis von 45 CHF gebucht werden. Die Mahlzeiten sind nicht einzeln buchbar. Nahrungsmittelunverträglichkeiten können in diesem Rahmen leider nicht berücksichtigt werden.

Gruppenunterkunft (weitere Informationen: www.goetheanum.org/6644.html)
3 Nächte vom 13.9.2018 abends bis 16.9.2018 morgens für 30 CHF bzw. 4 Nächte vom 12.9.2018 abends bis 16.9.2018 morgens für 40 CHF). Die Plätze sind begrenzt; bitte Schlafsack, Kissen und Laken mitbringen.

Parkkarte
für die Dauer der Tagung: 21 CHF (nicht unmittelbar um das Goetheanum). Bei Behinderung bitte Ausweis sichtbar im Auto hinterlegen.

Zahlungsmodi/Bestätigung
Bei Gruppenanmeldungen erhält die Institution eine Sammelrechnung; nachträgliche Anmeldungen können nur einzeln gebucht und abgerechnet werden.
Kreditkarte (alle Länder): Der Totalbetrag wird nach Bearbeitung der Anmeldung Ihrer Karte belastet. Die Anmelde- und Zahlungsbestätigung wird Ihnen per E-Mail oder Post zugesandt.
Rechnung Schweiz: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.
Rechnung Euro-Raum: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung (deutsches Euro-Konto). Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich.
Andere Länder: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine Anmeldebestätigung per Post oder E-Mail zugestellt. Die Zahlung erfolgt entweder per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft am Empfang. Zahlungen per Überweisung sind nicht möglich.
Bitte beachten Sie, dass der Tagungsbeitrag vor Beginn der Tagung bei uns eingegangen/entrichtet sein muss.

Tagungskarten: Bezahlte Karten können ebenso wie bis dahin nicht bezahlte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn am Empfang abgeholt werden. Neben Bargeld in CHF oder € akzeptieren wir auch VISA, MasterCard, ec-direkt und Postcard-Schweiz.

Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn (30.8.2018) kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben. Die Stornierung der Verpflegung, des Frühstücks, der Gruppenunterkunft oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn (12.9.2018) kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer(in).

Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit (einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt die gesamten Rücktrittskosten deckt. Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter www.goetheanum.org/6053.html eingesehen werden.

Datenverarbeitung: Die Adressdaten werden elektronisch erfasst und gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. _____________________________________________________________________________________________________________ Unterkünfte finden Sie auf unserer Webseite: www.goetheanum.org/4283.html Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter www.goetheanum.org/6025.html eingesehen werden