Buchhandlung am Goetheanum

Tel. +41 61 706 42 75
Fax +41 61 706 42 76
buchhandlungnoSpam@goetheanum.ch


Öffnungszeiten
Mo–Fr
9.00–18.30

Sa 
9.00–17.00

Durch die Woche mit: Ilja Trojanow

Der Anblick von Flüchtenden beunruhigt die Sesshaften. Menschen auf der Flucht schleppen ihr Eigentum in einem Koffer, einem Rucksack, einer Plastiktasche, auf Schubkarren. Ihr ganzes Hab und Gut, wie der sesshafte Volksmund zu sagen pflegt. Aber es ist nicht ihr ganzes Hab und Gut, sondern eine eigentümliche Farce, das Wertvolle zusammengeschrumpft zu einer Einheit, die man auf dem Rücken tragen kann. Alles, womit der Sesshafte sich umgibt, wofür er sich ein Leben lang abschuftet, ist dahin und für immer verloren. Das Bild eines Flüchtlingstrecks offenbart das Überflüssige am Überfluss.

(Ilija Trojanow, Nach der Flucht, Frankfurt am Main, 2017)