Noticias del Goetheanum

Zwei Mitgliederversammlungen am Goetheanum. Gewollt: gesunde konstitutionelle Grundlage

creado por Isabell von Heymann | |   Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft

Dornach, 14. November 2003. Zu zwei Versammlungen sind die Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft über das offizielle Gesellschaftsorgan eingeladen worden: Am 15. November wird die ausserordentliche Generalversammlung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft stattfinden; für den 16. ist eine ordentliche Jahresversammlung der Allgemeinen Anthroposophische Gesellschaft (Weihnachtstagung) vorgesehen. Ziel der Versammlungen ist die Schaffung einer Grundlage für die Herstellung einer eindeutigen Identität der Anthroposophischen Gesellschaft.

 

Konkret sieht der Ablauf vor, dass der im Jahre 1913 begründete und eingetragene "Johannesbauverein" der 1925 in "Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft" umbenannt wurde, in die "Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft (Weihnachtstagung)" eingegliedert werden soll. Diese war als Anthroposophische Gesellschaft bereits Weihnachten 1923 gegründet und im Dezember letzten Jahres von den Mitgliedern bestätigt worden.

 

Den Vorschlag zur Eingliederung werden die übrigens identischen Vorstände den Mitgliedern am bevorstehenden Wochenende unterbreiten. Gleichzeitig werden sie beantragen, den Zeitpunkt dieses Vorgangs mit Blick auf die laufenden Gerichtsverfahren selbst festlegen zu können. Hauptanliegen ist den Vorstandsmitgliedern dabei die Fortführung des Gründungsimpulses von Rudolf Steiner aus der Weihnachtstagung 1923/24, wie Vorstandsmitglied Paul Mackay zusammenfasst. "Nur eine gesunde konstitutionelle Grundlage kann der Weiterentwicklung der Anthroposophischen Gesellschaft dienlich sein und ihr in der Öffentlichkeit Relevanz verleihen. Und an die Öffentlichkeit wird sich in den kommenden Jahren die Anthroposophische Gesellschaft mit ihren Aktivitäten in besonderem Masse richten" kündigt Paul Mackay an.


Esta semana en el Goetheanum

Goetheanum –
Escuela superior libre
para la Ciencia Espiritual

El Goetheanum es la sede de la Escuela Superior Libre para la Ciencia Espiritual y la Sociedad Antroposófica mundial. La Escuela Superior Libre para la Ciencia Espiritual, con sus once secciones, participa activamente en la investigación, el desarrollo, la enseñanza y la implementación práctica de sus resultados y cuenta con el apoyo de su trabajo por parte de la Sociedad Antroposófica.

Los eventos van desde conferencias hasta coloquios especializados, hasta grandes congresos internacionales e incluyen actuaciones de sus propios conjuntos y apariciones como invitado en teatro, teatro, títeres y música.

Ubicado en el paisaje del Jura, a 10 kilómetros al sur de Basilea, el Goetheanum se eleva en su expresiva arquitectura en la colina Dornach con un pintoresco parque jardín, cafetería y librería.