Noticias del Goetheanum

Jahrestagung und ordentliche Generalversammlung 2012

Creado por Sebastian Jüngel |

Die Jahrestagung und ordentliche Generalversammlung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft am 30. und 31. März 2012 standen im hundersten Jahr ihres Bestehens unter dem Motto ihres Jahresthemas „Identität der Anthroposophischen Gesellschaft“. In diesem Sinne gestalteten auch die vier Vorstandsmitglieder Virginia Sease, Paul Mackay, Bodo von Plato und Seija Zimmermann ihren Rechenschaftsbericht.
Engagiert widmeten sich die rund 450 Mitglieder der Entwicklung des Unternehmens Weleda. Die Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft ist eine seiner beiden Hauptaktionäre und seit 23. März durch Paul Mackay im neu gebildeten Verwaltungsrat vertreten (mehr). Der leicht veränderte Antrag 1.1  wurde von der Versammlung abgelehnt, die Anträge 1.2 bis 1.6 wurden zurückgezogen (Eingereichte Fassung der Anträge: hier).
Auf den Antrag 2 der grundsätzlichen Ablehnung einer Fördermitgliedschaft juristischer Personen wurde aufgrund eines erfolgreichen Ordnungsantrags nicht eingetreten. Die Fördermitgliedschaft soll wenn, dann mit Bedacht angegangen werden, wie Paul Mackay versicherte.
Der Vorstand wurde mit großem Mehr für das Jahr 2011 entlastet und mit Justus Wittich um ein weiteres Vorstandsmitglied erweitert.
Nach einigen Wechseln bei den Leiterinnen und Leitern der Sektionen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in den letzten Jahren standen diesmal Veränderungen bei den Repräsentanten der Anthroposophischen Gesellschaft in einzelnen Ländern an: Es sind dies für Australien Peter Glasby und Jan Baker-Finch, für Frankreich René Becker, für Kanada Arie van Ameringen und für die Schweiz Marc Desaules. Erstmals war mit Aban Bana auch eine Landesvertreterin aus Indien dabei, wo im Oktober 2011 eine Anthroposophische Gesellschaft gegründet worden ist.


Esta semana en el Goetheanum

Goetheanum –
Escuela superior libre
para la Ciencia Espiritual

El Goetheanum es la sede de la Escuela Superior Libre para la Ciencia Espiritual y la Sociedad Antroposófica mundial. La Escuela Superior Libre para la Ciencia Espiritual, con sus once secciones, participa activamente en la investigación, el desarrollo, la enseñanza y la implementación práctica de sus resultados y cuenta con el apoyo de su trabajo por parte de la Sociedad Antroposófica.

Los eventos van desde conferencias hasta coloquios especializados, hasta grandes congresos internacionales e incluyen actuaciones de sus propios conjuntos y apariciones como invitado en teatro, teatro, títeres y música.

Ubicado en el paisaje del Jura, a 10 kilómetros al sur de Basilea, el Goetheanum se eleva en su expresiva arquitectura en la colina Dornach con un pintoresco parque jardín, cafetería y librería.