News from the Goetheanum

Zukunft bauen

Created by Sebastian Jüngel |
Am 4. August traf sich zum zweiten Mal der Beraterkreis zu den anstehenden Baumaßnahmen des Goetheanum. Er ist vom Hochschulkollegium über Martin Zweifel, Leiter der Bau-Administration am Goetheanum, beauftragt, Empfehlungen parallel zur Umsetzung der anstehenden großen Baumaßnahmen zu geben.

Im ersten Abschnitt des Treffens ging es um die Frage, ob bauliche beziehungsweise technische Tatsachen gegen eine beim letzten Treffen diskutierte Öffnung des Bühnenportals auf 12 Meter sprechen. Für den ohnehin neu geplanten Eisernen Vorhang (aus leichterem Material) würde dies möglich sein. Ob die jetzige Beleuchterbrücke so weit hochgezogen werden könnte, muss noch geprüft werden. Für die Höhe von 12 Metern müsse aber ohnehin eine Lösung wegen der dann steileren Beleuchtungswinkel gefunden werden.

Auch das Bereitstellen von Sektionsräumen betrifft die Bühne. Insbesondere die Jugendsektion möchte im Goetheanum präsent sein. Die Mitglieder des Baukreises diskutierten die Einschränkungen des Bühnenbetriebs, falls die neuen Sektionsräume unter der Decke der Seitenbühnen eingebaut würden: Für eine möglichst flexible Bühne solle die Nordbühne unverbaut bleiben; in der Südbühne sei ein Abhängen eines Teils der Decke denkbar. In diesem Abschnitt könnten dann Kulissen nicht mehr in maximaler Höhe eingestellt werden (beziehungsweise müssten sie beispielsweise mit einem Klappmechanismus versehen werden).

Bericht zum ersten Treffen des Baukreises: [Link]


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.