News from the Goetheanum

Vom äusseren zum innern Reinigen zum Läutern

Created by Wolfgang Held |
Mit der dritten Putzfachtagung wollte Linda Thomas einen Schlusspunkt setzen unter die Initiative, für eine spirituell orientierte Putzkultur ein grösseres Forum zu schaffen. Am Ende der aktuellen Tagung stand von vielen Teilnehmenden dennoch die Frage im Raum: "Und wann geht es weiter?"

Während die vergangenen Tagungen zur Putzkultur das Reinigen selbst in seiner ökologischen, kulturellen und spirituellen Dimension beleuchteten, ging es nun um die Frage des Raum-Bereitstellens und Raum-Schaffens. Durch Beiträge, die das Aufräumen in der eigenen Biographie oder die künstlerische Seite des Reinigens beleuchteten, gewann das Thema besondere Tragweite. Frau Prof. Perger entwickelte überraschend, dass die vielgebrauchten Handschuhe im Reinigungsgewerbe ein unterschätztes Problem darstellen, weil sie zu einer anschaulichen Entfremdung gegenüber der Umwelt führen. Im Plenum ging es auch um die pädagogische Seite des Putzens und Aufräumens. "Heute räumen wir alle roten Gegenstände auf", das war ein Ratschlag von Linda Thomas, der Organisatorin der Tagung, um dem Aufräumen mit den Kindern eine spielerische Note abzugewinnen. Ein guter Griff war es, Paul Mackay, den Verantwortlichen der Sektion für Sozialwissenschaften um einen Schlussbeitrag zu bitten. Er "räumte" die Tagung dadurch auf, dass er jeden Beitrag, von Michaela Glöcklers Darstellung über die spirituell-gesundheitliche Dimension des Reinigens über Hans Dackweilers Betrachtung zu Reinigung und Heilpädagogik zu Daniel Bertis Referat über Reinigen als künstlerische Tätigkeit noch einmal Revue passieren liess.


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.