Search Login Donate

News from the Goetheanum

Vielfalt nimmt zu

Created by Wolfgang Held |
Am Wochenende 17.-19. Oktober fanden parellel fünf Tagungen statt. Darunter auch einige neue Initiativen

Mit 150 Teilnehmenden gelang es Franziska v. Nell und ihren Tagungsteam von jungen Müttern die Familienkulturtagung unter dem Titel "Die Welt ist gut?!* erfolgreich auf neue Gleise zu setzen. Das Konzept überzeugte, so dass größtenteils Mütter und Väter gemeinsam anreisten, um sich über die familiären Fragen mit Kindern im ersten Jahrsiebt auszutauschen. Gleichzeitig startete die Veranstaltungsreihe "Innere Kultur" mit Bodo v. Plato und Paul Mackay. Die Wochenenworkshops zur meditativen Praxis, die mit dieser Veranstaltung begannen waren früh ausgebucht. Eine weitere Veranstaltung war die Kulturtagung "Aufbruch zur Moderne" der Sektion für Schöne Wissenschaften. Dort wurde die kulturelle und spirituelle Lage am Anfang des 20. Jahrhunderts beleuchtet. Eine weitere Veranstaltung bot die Pädagogische Sektion an. Nach einer Forschungswoche zum 3. Vortrag der sogenannten Meditativ erarbeiteten Menschenkunde fand nun ein öffentliches Studienwochenende zu diesem Thema statt.

Während in den 90er Jahren große Tagungen zwischen 500 und 1000 Gästen die Regel waren, sind zeigt sich das Wachstum bei Tagungen mittlerer Größe von 80 bis 200 Menschen. Das bedeutet höheren Organisationsaufwand in der parallelen Betreuung, schenkt dem Goetheanum aber zugleich einen neuen Reichtum an Begegnungen und inhaltlicher Weite. .


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.