Search Login Donate

News from the Goetheanum

Verlag am Goetheanum: Vorblick auf die Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit hat der Verlag am Goetheanum Bücher aus seinem Sortiment zusammengestellt.

Im kleinen Buch Was geschah in Bethlehem? beschreibt Hella Krause-Zimmer das Motiv der zweifachen Weihnachtsgeschichte. Die von ihr gestellten Fragen regen dazu an, dem Geheimnis von zwei Jesusknaben nachzuspüren und zugleich wird aufgezeigt, dass dieses Motiv auch in der Kunst häufig aufgegriffen wurde.

Wilfried Hammacher hat unter dem Titel Drei eurythmische Weihnachtsspiele alle drei Oberuferer Weihnachtsspiele (Die Schöpfung, Weihnacht, Die Heiligen Drei Könige) für die Eurythmie bearbeitet und dieser Kunst zugänglich gemacht. Das Notenmaterial und die Texte zu den Oberuferer Weihachtsspielen finden Sie in dem Heft Lieder und Chöre zu den Oberuferer Weihnachtsspielen von Leopold van der Pals. Über die Herkunft, das Brauchtum und die Hintergründe der Weihnachtsspiele erfahren Sie mehr in dem Buch von Michael Martin Hirten und Könige in den Oberuferer Weihnachtsspielen.

Das Buch Die zwölf Heiligen Nächte und die geistigen Hierarchien von Sergej O. Prokofieff ist ein tiefschürfender Begleiter für die Zeit zwischen dem Heiligen Abend und dem Dreikönigstag. Die Beschäftigung mit dem Thema kann dabei ein Schlüssel zur Beantwortung der wichtigsten christologischen Fragen der Anthroposophie werden. Die zwölf Heiligen Nächte sind auch Thema des Buches von Wilfried Hammacher Weihnacht-Wintersonnenwende. Der Autor nähert sich diesem Geschehen in vier Berichten in Versen und versucht so, das Erkannte im Vers anschaulich zu machen. 

Sankt Martin ist dasjenige Fest, mit dem die ersten Lichter in der finster werdenden Zeit aufleuchten und das Einstimmen auf die innerlich helle Weihnachtszeit beginnt. Hierzu liegt in der Edition Ogham ein sehr schönes kleines Büchlein vor, Legenden um Sankt Martin, die dieses Fest auch Kindern auf schöne Weise näherbringen. Es beinhaltet neben zahlreichen Abbildungen des Heiligen auch viele Gedichte, Sprüche und Noten bekannter Martinslieder. Den Spuren des Lebens von Sankt Martin selbst und dem Brauchtum, das mit der Zeit um Sankt Martin verbunden ist, wird nachgegangen. 

Für das Nikolausfest, das bald darauf folgt, findet sich anregender und informativer Lesestoff in den Nikolaus-Legenden von Martin Sandkühler (ebenfalls in der Ogham-Edition), die das Leben und Wirken des Heiligen und Bischofs von Myra verfolgen: von seiner Kindheit und Jugend in Kleinasien bis zu Legenden seiner Bischofsweihe, der Befreiung eines Sklaven durch Nikolaus, oder wie Nikolaus die Unschuld eines Dieners beweist. 

Die Zeit des Advent als Einstimmung auf die Weihnachtszeit wird in schöner Weise in den Adventslegenden von Martin Sandkühler lebendig. Hierin finden sich Erzählungen wie "Barbaras Weg in den Advent", "Der begrabene Engel", "Lucias Fest", "Der Baum der Weihnacht" und "Lichter im Wald" (auch in der Edition Ogham). Immer näher zum Weihnachtsfest selbst führen die beiden folgenden Bücher Mit Kindern in die Weihnachtszeit von Maya Peter, das ebenfalls eine wunderschöne Sammlung von Gedichten, Legenden und Geschichten enthält, und das Weihnachtliche Spruchbüchlein von Bruno Endlich, das mit Gedichten verschiedener Autoren dann die Zeit von Advent bis Dreikönig umfasst. Für das kleinere Kind gibt es ein schönes Weihnachtbilderbuch Das Schaf des kleinen Hirten von Maya Peter, mit Bildern von Stephanie Wagner. Für die dann folgende Zeit der heiligen Drei Könige gibt es zum Vorlesen, aber auch für Erwachsene, die Geschichte von Henry van Dyke, Artaban, der vierte Weise, wunderschön illustriert von Katharina Gutknecht. Weitere Vorlese-Geschichten – aber auch zum Selberlesen – über die Zeit von Dezember bis Dreikönig hinaus finden sich in den drei Bänden von Günther von Negelein "Für die religiöse Erziehung" (Band 1, Band 2). 
Einen umfangreichen Überblick über unser gesamtes Sortiment finden Sie auf unserer Homepage.
 
Dr. Christiane Haid (Verlagsleitung),
Anna S. Fischer, M. A. (Herstellung, Vertrieb),
Max Savin (Buchhaltung, Lizenzen)


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.