Search Login Donate

News from the Goetheanum

"Physische und Geistige Energien im Facility Management"

Created by Wolfgang Held |
Gemeinsame Tagung mit dem Internationalen Ausbildungsinstitut für Facility Management in Vorbereitung

Von der Planung, Betreiben und Organisation von Immobilien über Beleuchtung und Heizung über die Aufmerksamkeit zum Kunden und Motivation der Mitarbeitenden zur Atmosphäre und Ausstrahlung eines Gebäudes und deren Räume: alles eine Frage der Energie.

Im alten Weltbild der Ökonomen gehört der Lichtschalter beim Haupteingang in eine Welt, der Geistesblitz im Kopf des Mitarbeiters in eine andere. Heute sind sich Ökonomen einig, dass die innere Haltung der Mitarbeitenden beträchtlichen Einfluss auf die wirtschaftlichen Faktoren hat. Wie entstehen Synergien zwischen inneren Einstellungen der Menschen und den Gegenständen, die zu bewegen sind? Vertrauen ist ein entscheidender Faktor für die Atmosphäre in einer Einrichtung. Sie bestimmt die Ausstrahlung, die unsichtbare Energie, die jeder Mensch beim Eintritt in ein Gebäude registriert. Wie kann man diese Energie fördern und entwickeln?

Wenn Facility Management wirtschaftlich erfolgreich und sinnvoll betrieben werden soll, dann geht es um eine ganzheitliche Sicht von Mensch und Sache in der Einrichtung. Dabei darf man die unterschiedlichen Gesetzmäßigkeiten nicht aus dem Auge verlieren, die linearen Regeln der Physik und die nicht-linearen Regeln der menschlichen Gemeinschaften. Wenn sie koordiniert werden und zusammenspielen, entstehen im Facility Management den physikalischen Orten ihre unverwechselbare Energie verleihen

Das Goetheanum, als Begegnungsort für Kultur und moderne Spiritualität, und das IAI, als internationales Ausbildungsinstitut für Facility Management in Basel und Kompetenzzentrum zukunftsweisender Bewirtschaftung, veranstalten gemeinsam diese Fachtagung zum Facility Management, in der in Referaten, Workshops und Gesprächen die Kernfrage „Energie“ im Mittelpunkt stehen wird. Veranwortungsträger und Teamleitende im Facility Management sind zu der Tagung eingeladen.

Verantwortungsgemeinschaft bilden, wenn sich Unternehmen und jeder einzelne Mitarbeitende entwickeln und sich dabei die Hand reichen. In dieser Haltung ist Leistungsbereitschaft ein selbstverständlicher Teil eines sinnvollen Arbeitslebens.Syn-Energien, entsteht das, was Aristoteles die „Energie des Geistes“ nennt: das Leben.Denn Energie schafft Bewegung und macht Entwicklung möglich. Sie ist die Triebfeder des Lebens, der Schlüssel für Veränderung. Führungskräfte setzen Energien frei und geben ihnen die Richtung und können im Facility Management Orten ihre unverwechselbare Energie verleihen

Das Goetheanum als Begegnungsort für Kultur und moderne Spiritualität und das IAI internationale Ausbildungsinstitut für Facility Management in Basel als Kompetenzzentrum zukunftsweisender Bewirtschaftung veranstalten gemeinsam diese Fachtagung zum Facility Management in der in Referaten, Workshops und Gesprächen die Kernfrage „Energie“ im Mittelpunkt stehen wird. 

Veranwortungsträger und Teamleitende im Facility Management sind zu der Tagung eingeladen. Sie können sich Programm individuell gestalten und aktiv an den Workshops teilnehmen.


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.