News from the Goetheanum

Pädagogische Sektion: Gesamtschweizerische LehrerInnen-WeiterBildungsTage

Created by Florian Osswald |
Am 18. und 19. Januar kamen über 500 Lehrerinnen und Lehrer ans Goetheanum, um sich mit den "Inspirationsquellen der Pädagogik" zu befassen.

Zu den Weiterbildungstagen kamen 532 Pädagoginnen und Pädagogen – wiederum 50 mehr als im letzten Jahr. Das Thema "Inspirationsquellen" ist für die Pädagogik zentral und muss immer wieder aufgegriffen werden, damit die pädagogische Arbeit lebendig bleibt. Nicht zuletzt ist es ein vitales Bedürfnis der Teilnehmenden, sich mit anderen über dieses Kernanliegen des Erziehungsimpulses Rudolf Steiners auszutauschen und neue Anregungen zu erhalten. Daher haben auch die Arbeitsgruppen einen hohen Stellenwert.

Robert Thomas und Christof Wiechert sprachen in ihren Impulsreferaten von den Quellen des Oben und Unten. Der Schlüsselbegriff für beide ist das Interesse an der Sache: Jeder noch so unbedeutend erscheinende Gegenstand wird etwas Besonderes, wenn wir ihn mit Interesse betrachten. Er ist immer eingebunden in das Weltganze.

Im Oben wollen Ideen nicht einfach großartig sein. Sie wollen von uns zu Idealen verwandelt werden, indem wir sie in uns tragen.

Auf den Punkt gebracht, bilden die beide Ebenen, miteinander verbunden, einen Quell der Inspiration. Einen glühenden Quell, der andere Menschen begeistern kann.


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.