News from the Goetheanum

"...mehr noch, er ist ein Mensch"

Created by Wolfgang Held |
Bei strahlendem Sommerwetter gab es am Goetheanum ein "Zauberflöten-Wochenende". An drei jeweils ausverkauften Aufführungen begeisterte die Inszenierung von Mozarts Zauberflöte von Johannes Peyer (Regie) und Christof Escher (Musik) erneut 3000 Menschen.

Nun stehen am Wochenende 17. und 18. Juni nur noch zwei Aufführungen der Zauberflöte bevor, dann haben über 8000 Menschen die Oper am Goetheanum gesehen. Dem Regisseur Johannes Peyer ist es gelungen, die Architektur, die tempelartige Anmutung des Goetheanum in die Inszenierung dieser "Einweihungs"-Oper zu integrieren. Wie im vergangenen Jahr bei seiner Inszenierung von Wilhelm Tell besitzt auch die Zauberflöte Peyers frische, fast jugendliche Handschrift, die sich mit der dynamischen Spielweise des Orchesters "basel sinfonietta" unter Christof Escher zusammenfügte.

Nach dem Faust (2004) und der Inszenierung des Wilhelm Tell (2005) ist es damit zum dritten Mal gelungen, im Sommer ein breites Publikum (oft erstmals) am Goetheanum zu begrüßen.


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.