News from the Goetheanum

Medizinische Sektion: Pflegekongress "Verwundung und Heilung"

Created by Rolf Heine |
Von 27. bis 29. April 2012 kamen am Goetheanum rund 230 Pflegende aus elf Ländern zusammen, um im Rahmen der Tagungsreihe "Spiritualität in der Pflege" das Thema "Verwundung und Heilung" zu behandeln.

Körperliche, seelische und geistige Verletzungen gehören zum Alltag in unserer Zeit, verursacht durch Krankheit, Natur- und Zivilisationskatastrophen, Traumatisierungen durch häusliche Gewalt, durch Kriege, Vernachlässigung oder soziale Isolation. Angesicht dieses Elends könnte der Mut schwinden, fiele nicht immer wieder der Blick auf das Heilende in der Weisheit des Körpers bei der Wundheilung, der Stärke der Seele, Verletzungen auszugleichen, Schuld wiedergutzumachen und zu vergeben. Pflege schafft die Voraussetzungen, dass diese heilenden Kräfte wirken können. Sie gestaltet Tagesrhythmen, sorgt für einen möglichst "sorgenfreien" Alltag, nutzt die Kraft der Elemente Wärme, Luft, Wasser und Erde bei den Äußeren Anwendungen und den Rhythmischen Einreibungen.

Eindrucksvoll stellte Bernd Ruf die Notfallpädagogik vor. Hierbei wurde deutlich, dass deren Konzepte der Frühintervention nach Traumatisierungen sehr gut auch aus pflegerischer Sicht aufgegriffen werden können.

Drei große Motive der Hilfe, wie sie durch notleidende Menschen wachgerufen werden, haben die Tagung begleitet: Die Mitleidsfrage des Parzival, die Mantras des sogenannten Samariterkurses von Rudolf Steiner und die praktischen Fragen zur Behandlung und Pflege von Wunden. Dass hierbei auch ästhetische Gesichtspunkte durchaus eine heilende Rolle spielen, zeigte Michaela Schnur in ihrem Beitrag: "Warum ein Verband schön sein muss".


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.