News from the Goetheanum

Märchenseminar: Die Weisheit des Dummlings

Created by Almut Bockemühl |
Wenn ein Dummling König wird, ist das nicht nur ein Märchen, sondern Lebensweisheit – und Thema des ersten von drei Märchenseminaren: vom 1. bis 3. Februar.

Nicht erst seit der Pisa-Studie wissen wir, dass Intelligenz zu den gefrag-
testen "Artikeln" auf dem Markt des Lebens gehört. Denn wie wichtig ist es doch, zu berechnen, womit man gegenwärtig Erfolg haben und Karriere machen kann, wovon wiederum die Höhe des Einkommens abhängt. Heutzutage wird das sogar in der Politik diskutiert, wo man doch bisher dachte, dass es um Weltprobleme gehe.

Es ist seltsam, dass zur gleichen Zeit, als diese berechnende Intelligenz begann, sich in den Menschenköpfen einzunisten – im späten Mittelalter –, in ganz Europa Märchen erzählt wurden, in denen der Jüngste meist als Dummling verlacht wird, während die Älteren besser wissen, worum es im Leben geht. "Wenn ich das Wasser des Lebens bringe, dann bin ich meinem Vater der Liebste und erbe das Reich" – so sagt der Älteste im Märchen "Wasser des Lebens". Er bleibt aber zum Schluss zwischen zwei Felsen stecken und kann weder vor- noch rückwärts. Der Jüngste hingegen sagt: "Ich suche das Wasser des Lebens, denn mein Vater ist sterbenskrank" – und er ist es, der das Wasser des Lebens findet, die Prinzessin heiratet und König wird.

Jedes Kind versteht (vielleicht auch mancher Erwachsener), dass es hier nicht um den sozialen Aufstieg geht, sondern um die Bewältigung von Gefahren und den Zutritt zum Lichtreich. "Und der Dummling wurde ein reicher König und regierte sein Land in Weisheit." (Grimm: "Die weiße Taube")

Quelle: Das Goetheanum Nr. 5/2013

Seminar:
Die Weisheit des Dummlings", 1. bis 3. Februar 2013, Goetheanum


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.