News from the Goetheanum

Grosse Trauer in Mumbai

Created by Monika Clement |

Aban Bana, die mit ihrer Schwester Dilnawaz Bana in Mumbai lebt und Waldorfprojekte in Indien begleitet, auch Kurse in Waldorfpädagogik und Eurythmie gibt, meldete sich nach den schrecklichen Terroranschlägen mit folgenden Worten bei uns:

„Gott sei Dank, es geht mir und meiner Familie gut, sowie allen Freunden in Tridha und Gateway. Aber es geht uns auch schlecht und wir trauern enorm, wenn wir an die vielen lieben, schuldlosen Menschen denken, die starben oder verletzt wurden. Unsere Parsi Freunde, Herr und Frau Malloo, haben ihren Sohn Rohintan, 48, verloren. Er hat eine Frau und zwei Kinder hinterlassen. Wie kann man trösten?

Es war der schlimmste Terroranschlag in der Stadt Mumbai, der an sechs verschiedenen Orten losbrach: beim Taj Mahal Hotel und dem Oberoi Hotel, die edelsten Hotels in Mumbai, dem CST Bahnhof, Cafe Leopold, Cama Hospital und Chabad House, wo orthodoxe Juden lebten. Dort hat der kleine Mosche aus Israel seine Eltern an seinem zweiten Geburtstag verloren! Insgesamt sind über 300 Menschen ums Leben gekommen und zwei mal soviel sind verletzt, zum Teil sehr schwer.

Wir beten sehr viel, senden unsere guten Gedanken an die vielen Menschen, die trauern, und hoffen, dass so etwas nie wieder geschieht.
Mumbai will never be the same again.“


This week at the Goetheanum

Goetheanum –
School of
Spiritual Science

The Goetheanum is the headquarters for the School of Spiritual Science and the General Anthroposophical Society. The School of Spiritual Science with its eleven sections is active worldwide in research, development, teaching, and the practical implementation of its research findings and is supported by the Anthroposophical Society.

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café and a bookstore.