News from the Goetheanum

Goetheanum-Gärtnerei: Kalb Vina vervollständigt junge Herde

Created by Sebastian Jüngel |
Am 15. Oktober wurde das letzte der vier Kälber auf dem Goetheanum-Gelände geboren: Vina.

Nach drei Wochen "Pause" ist am 15. Oktober nun auch das vierte Kalb zur Welt gekommen: Vina von Mutterkuh Vreni. Die drei "Geschwister" waren im Wochenrhythmus im September gekommen: 
– am 9. September 2012: Zora von Zinia
– am 16. September: Zorro von Zera
– am 23. September: Zimbal von Zwickel

Die Herde bleibt voraussichtlich bis Mitte November auf dem Gelände, solange es Futter gibt. Danach ziehen sie wieder ins Winterquartier auf den Hof von Felix Gebhardt. "Dort treffen sie auf andere Mutterkühe und einen Stier. Somit werden sie im Dezember wieder trächtig sein und neun Monate später gebären", sagt Reto Schmidt, mit Jutta Spranger für die Betreuung der Kühe auf dem Gelände zuständig.


This week at the Goetheanum

Goetheanum
as Worldwide
Spiritual
Center

The Goetheanum is a center of a worldwide network of spiritually engaged people. It is the seat of the School of Spiritual Science  and the General Anthroposophical Society, which serves as a place of exchange for those with spiritual questions, and a place for trainings in scientific and artistic fields. 

Events range from lectures on special themes, to large, international conferences, to performances by  ensembles and guest performances in Eurythmy, theater, puppetry and music. 

Situated in the Jura landscape, 10 Kilometers South of Basel, the Goetheanum sits grand on the Dornach hill, with its expressive architecture and picturesque garden park, café, bookstore and gift shop.