Bibliothek

Die Goetheanum Bibliothek 
umfasst rund 110.000 Bücher.

Öffnungszeiten:
Dienstag, 14 bis 19 Uhr
Freitag, 14 bis 18 Uhr

Sommerferien
2. Juli – 20. Juli
30. Juli – 24. August

Studium

Im Herbst beginnen die neuen Studiengänge. Das Studienjahr in deutscher, englischer und spanischer Sprache beginnt am 8. Oktober 2018.

Neue Studiengänge: ‹Postgraduate Stage Kurs› und ‹Anthroposophie durch Eurythmie›.

Das berufsbegleitende Angebot startet mit den Kursreihen ‹Grundlagen der Anthroposophie› und ‹Goethes Naturwissenschaften entdecken› am 26./27. Oktober 2018.

Forschung

Die Sektionen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft gehen weltweit Fragestellungen und Forschungsprojekten nach. Hier Einblicke in einige der aktuellen Vorhaben: Naturwissenschaft · Landwirtschaft · Medizin · Heilpädagogik und Sozialtherapie · Pädagogik · Mathematik-Astronomie · Schöne Wissenschaften · Redende und Musizierende Künste · Bildende Künste · Sozialwissenschaften · Jugend

Verlag am Goetheanum

Der Verlag am Goetheanum ist der älteste anthroposophische Verlag.

Aus dem Leben am Goetheanum

03.02.2005

Im Geiste Rudolf Steiners

Schweiz: Friedensprojekt ‹Tarok› für Waisenkinder. In Basel ist auf Initiative der Autorin und Pädagogin Dorothea Deimann am 13. Januar der Verein ‹Tarok. Geborgenheit für krisengeschädigte Waisenkinder› gegründet worden...[mehr]

Kategorie: Schule und Studium

26.01.2005

Zwei Rückfragen an Paul Mackay

Warum ging der Vorstand nicht darauf ein, die Appellation zurückzuziehen? Ich habe mich entschieden, nicht auf den Vorschlag des Gerichts einzugehen, weil wir dann keine klare rechtliche Begründung für die von den Klägern...[mehr]

Kategorie: Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft

20.01.2005

Tannenbaum in der Armlehne

‹Goetheanum›-Autor wurde im deutschen ICE gelesen. Wer im Dezember letzten Jahres in Deutschland eine Fahrt mit einem ICE der ersten Generation unternahm (etwa von Basel nach Hannover), der konnte im Faltblatt ‹Ihr Reiseplan›...[mehr]

Kategorie: Gesellschaft und Allgemeines

12.01.2005

Ende eines Experiments

‹Goethe-Farbenstudio› in Dornach muß schließen. Geld- und Personalmangel führen zur Schließung einer Dornacher Institution: Wer in der letzten Zeit die Goetheanumstraße hoch- oder hinunterlief, konnte vor dem ehemaligen...[mehr]

Kategorie: Naturwissenschaft

12.01.2005

Goetheanum

Tagungsteilnehmer spenden für Flutopfer. Bei der Eröffnung der Weihnachtstagung am Goetheanum am 26. Dezember 2004 wurde auf das Privileg hingewiesen, an diesem Ort in der Schweiz ein spirituelles Bedürfnis pflegen zu können,...[mehr]

Kategorie: Gesellschaft und Allgemeines

Veranstaltungen heute

20:00  · Nordsaal

Die Geheimwissenschaft (GA 13)

Christian Morgenstern-Zweig. Auskunft Elsbeth Lindenmaier

Besichtigungen

Besichtigung: täglich 8 bis 22 Uhr
Führung: samstags, 14 Uhr. Treffpunkt: Empfang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Deutsch und Englisch.
Themenführungen (auf Bestellung)

Ausstellungen

05.05.2018 – 29.08.2018

Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr

"INSPIRATION" Licht, Finsternis und Farbe

Ausstellung von Andrea Raiser in der Buchhandlung. Vernissage am 5. Mai um 16 Uhr

30.06.2018 – 21.09.2018

Täglich von 8 bis 22 Uhr

Malereien zu Gedichten

Christiane Usadel. Vitrinenausstellung im Foyer

13.09.2018 – 30.11.2018

Täglich von 8 bis 22 Uhr

Zum Leben und Werk des Dichters und Malers Johannes Leibl (1907-1943)

Andrea Hitsch. Vitrinenaustellung

Das Goetheanum ist Zentrum eines weltweit tätigen Netzwerks spirituell engagierter Menschen. Als Sitz der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft dient es dem Austausch über spirituelle Fragen und der Fortbildung auf künstlerischem und wissenschaftlichem Feld. Die Veranstaltungen reichen von Vorträgen über Fachkolloquien bis zu großen internationalen Kongressen und umfassen Aufführungen der eigenen Ensembles und Gastspiele in Eurythmie, Schauspiel, Puppenspiel und Musik. Gelegen in der Juralandschaft, 10 Kilometer südlich von Basel, erhebt sich das Goetheanum in seiner expressiven Architektur auf dem Dornacher Hügel mit malerischem Gartenpark, Café, Buchhandlung und Kartenshop.