Bibliothek

Die Goetheanum Bibliothek 
umfasst rund 110.000 Bücher.

Öffnungszeiten:
Dienstag, 14 bis 19 Uhr
Freitag, 14 bis 18 Uhr

 

 

 

Studium

Im Herbst beginnen die neuen Studiengänge. Das Studienjahr in deutscher, englischer und spanischer Sprache beginnt am 8. Oktober 2018.

Neue Studiengänge: ‹Postgraduate Stage Kurs› und ‹Anthroposophie durch Eurythmie›.

Das berufsbegleitende Angebot startet mit den Kursreihen ‹Grundlagen der Anthroposophie› und ‹Goethes Naturwissenschaften entdecken› am 26./27. Oktober 2018.

Forschung

Die Sektionen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft gehen weltweit Fragestellungen und Forschungsprojekten nach. Hier Einblicke in einige der aktuellen Vorhaben: Naturwissenschaft · Landwirtschaft · Medizin · Heilpädagogik und Sozialtherapie · Pädagogik · Mathematik-Astronomie · Schöne Wissenschaften · Redende und Musizierende Künste · Bildende Künste · Sozialwissenschaften · Jugend

Verlag am Goetheanum

Der Verlag am Goetheanum ist der älteste anthroposophische Verlag.

Aus dem Leben am Goetheanum

01.01.2003 12:02 Alter: 15 yrs
Kategorie: Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft
Von: Isabell von Heymann

Mitgliederversammlung am Goetheanum: Anthroposophen erneuern ihre Verfassung


Dornach, 01.01.2003. Die Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft haben mit grosser Mehrheit auf Vorschlag des Vorstandes ihre Verfassung erneuert. Damit schafft sich die weltweit tätige Bewegung eine angemessene Rechtsgrundlage für ihren Zusammenhalt und ihre Arbeit. Die bereits bei der Gründung 1923 verabschiedeten Statuten haben in ergänzter Form erneut Gültigkeit gewonnen.

 

Die ausserordentliche Mitgliederversammlung der Anthroposophischen Gesellschaft fand im Rahmen der einwöchigen Weihnachtstagung 2002 am Goetheanum in Dornach statt. 1 600 engagierte Mitglieder aus aller Welt verabschiedeten mit deutlichem Mehr die Statuten der Gründungsversammlung von 1923 in ergänzter Form.

Die Gesellschaft umfasst das Goetheanum als kulturelles Zentrum, als Sitz der Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft. Die Hochschule wird heute von einem Kollegium der Sektionsverantwortlichen geleitet. Sie bildet den aktiven Kern der Gesellschaft, die als Netzwerk mehr als 50 000 Mitglieder in autonomen Landesgesellschaften und Gruppen verbindet.

 

Die erneuerte Verfassung ermöglicht einen zeitgemässen Führungsstil: Der Vorstand leitet in Zusammenarbeit mit den Generalsekretären der Landesgesellschaften und den Hochschulverantwortlichen die Weltgesellschaft. Der vor kurzem erweiterte und verjüngte Vorstand der Allgemeinen Anthroposphischen Gesellschaft wurde am 28.12.2002 in seiner Funktion bestätigt. Er setzt sich zusammen aus der Amerikanerin Virginia Sease, dem Schweizer Heinz Zimmermann, dem Niederländer Paul Mackay, dem Deutschen Bodo von Plato, dem Russen Sergej Prokofieff und dem Amerikaner Cornelius Pietzner.

 


Veranstaltungen heute

20:00  · Schreinereisaal

Sommerfeier der Zweige um das Goetheanum

20:00  · Nordsaal

Die Geheimwissenschaft (GA 13)

Christian Morgenstern-Zweig. Auskunft Elsbeth Lindenmaier

Besichtigungen

Besichtigung: täglich 8 bis 22 Uhr
Führung: samstags, 14 Uhr. Treffpunkt: Empfang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Deutsch und Englisch.
Themenführungen (auf Bestellung)

Ausstellungen

01.11.2017 – 01.08.2018

Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr, Sonntag 10 bis 16 Uhr

Ausstellung in der Buchhandlung

Marmorskulpturen von Margrit Rotzler, Glasbilder von Monika Wächter-Kagermeier, Bronzeplastiken von Gerhard Helmers, Granitskulpturen von Duilio A. Martins, Eurythmiefiguren von Anna Köhl. Ausstellung in der Buchhandlung

22.03.2018 – 31.07.2018

Täglich von 8 bis 17 Uhr

Bewegung, Gefühl, Charakter

Eurythmiefiguren aus der Entstehungszeit von Edith Maryon und Rudolf Steiner. Ausstellung in der Vorstandsetage (täglich 8 bis 17 Uhr) sowie im Rudolf Steiner Archiv (Montag bis Freitag 15 bis 18 Uhr)

05.05.2018 – 29.08.2018

Montag bis Freitag 9 bis 18.30 Uhr, Samstag 9 bis 17 Uhr

"INSPIRATION" Licht, Finsternis und Farbe

Ausstellung von Andrea Raiser in der Buchhandlung. Vernissage am 5. Mai um 16 Uhr

30.06.2018 – 21.09.2018

Täglich von 8 bis 22 Uhr

Malereien zu Gedichten

Christiane Usadel. Vitrinenausstellung im Foyer

Bitte beachten Sie
die reduzierten Öffnungszeiten
des Grossen Saals:

2.–6.4., 27.4., 19.–24.7: Keine Besichtigung

22.-24.3.: 13.30–14.00


Das Goetheanum ist Zentrum eines weltweit tätigen Netzwerks spirituell engagierter Menschen. Als Sitz der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft dient es dem Austausch über spirituelle Fragen und der Fortbildung auf künstlerischem und wissenschaftlichem Feld. Die Veranstaltungen reichen von Vorträgen über Fachkolloquien bis zu großen internationalen Kongressen und umfassen Aufführungen der eigenen Ensembles und Gastspiele in Eurythmie, Schauspiel, Puppenspiel und Musik. Gelegen in der Juralandschaft, 10 Kilometer südlich von Basel, erhebt sich das Goetheanum in seiner expressiven Architektur auf dem Dornacher Hügel mit malerischem Gartenpark, Café, Buchhandlung und Kartenshop.