Bibliothek

Die Bibliothek am Goetheanum 
umfasst rund 110.000 Bücher. Öffnungszeiten: dienstags, 17 bis 19 Uhr; freitags, 11 bis 18 Uhr.

Studium

Im Herbst beginnen die neuen Studiengänge. Neben dem Studienjahr in deutsch, englisch und neu in spanischer Sprache gibt es auch dieses Jahr wieder berufsbegleitende Anthroposophie-Kurse. Neu im Kursangebot ist neben den bekannten Kursen "Grundlagen der Anthroposophie", "Anthroposophie durch Kunst" und "Meditation und innere Kultur" der Kurs "Einführung in die Grundwerke Rudolf Steiners".

| Zum Anthroposophie Studium

Forschung

Die Sektionen der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft gehen weltweit Fragestellungen und Forschungsprojekten nach. Hier Einblicke in einige der aktuellen Vorhaben: Naturwissenschaft · Landwirtschaft · Medizin · Heilpädagogik und Sozialtherapie · Pädagogik · Mathematik-Astronomie · Schöne Wissenschaften · Redende und Musizierende Künste · Bildende Künste · Sozialwissenschaften · Jugend

Publikationen

Nach kontrovers diskutierten Themen wie Organtrans-plantation (Nr. 4/2014), Klima (Nr. 8/2014) und Gender (Nr. 11/2014) widmet sich das "Goethe-anum" zum 100. Todesjahr von Christian Morgenstern dessen Leben und Wirken (ab Nr. 12/2014). Das "Goetheanum" Nr. 15–16/2014 dokumentiert die Inhalte der Landwirtschaftlichen Tagung zum kleinsten Haustier, die Biene
| Zur Zeitschrift "Das Goetheanum"
| Zu den Zeitschriften

Buchempfehlung

Heilpflanzenbücher gibt es viele, aber wohl kaum eines, dass so viele Bezüge herstellt: Das Erkennen, Sammeln und Verarbeiten von Heilpflanzen ist das eine, sie fachgerecht anzuwenden das andere. Was Karin Mecozzi in ihrem Buch "Ars Herbaria. Heilpflanzen im Jahreslauf" leistet, ist darüber hinaus die Kunst, mit den Heilpflanzen zu leben. Daher hat sie zahlreiche Rezepte, Tipps und Anregungen für Tees, Wickel und vieles mehr zusammengestellt. Sie bezieht dabei auch Bäume, Sträucher und Gewürzkräuter mit ein. 

Erscheint im Dezember 2014 im Verlag am Goetheanum. | Newsletter des Verlags am Goetheanum bestellen

Aus dem Leben am Goetheanum

20.01.2015

Goetheanum-Bühne: Beginn der ‹Faust›-Proben

Am 20. Januar haben am Goetheanum die Proben für ‹Faust 1 und 2› begonnen. Nach den Voraufführungen von ‹Faust 1› im Juli 2015 und der einzelnen Akte von ‹Faust 2› im Herbst 2015 ist an Ostern 2016 Premiere des ungekürzten...[mehr]


05.12.2014

Ein Tag der Ehre

Anlässlich des internationalen Tags des Ehrenamts fand am 5. Dezember 2014 eine Feier für die Freiwilligen MitarbeiterInnen des Goetheanum statt. [mehr]


01.12.2014

Verlag am Goetheanum: Adventskalender

Der Verlag am Goetheanum hat auf seiner Website einen Adventskalender geschaltet. Von 1. bis 24. Dezember öffnet sich jeden Tag ein neues Türchen. Was sich dahinter verbirgt? Lassen Sie sich überraschen! Zum Adventskalender [mehr]


30.11.2014

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft: Weihnachtsspende 2014

In den letzten zwei Jahren ist uns in der gemeinsamen Anstrengung von vielen, vielen Mitgliedern sowie einigen Zweigen und Landesgesellschaften eine gewaltige Aufgabe gelungen: Der von Rudolf Steiner entworfene Bau des Zweiten...[mehr]


27.11.2014

Mathematisch-Astronomische Sektion: Hexagon-Mechanismus erfolgreich realisiert

Im Projekt Hexagon-Mechanismus haben Diplomingenieur Johann Wolfesberger und Oliver Conradt, Leiter der Mathematisch-Astronomischen Sektion, in den vergangenen dreieinhalb Jahren neue Inversionsmaschinen konzipiert und Prototypen...[mehr]


26.11.2014

Sektion für Sozialwissenschaften: Newsletter zum Thema "Revolution"

Im englischen Wort "revolution" steckt, umgedreht, das Wort "love". Das fiel auch den Gestaltern des Buches "Revolution" des britischen Künstlers Russell Brand auf, das derzeit Schlagzeilen macht....[mehr]


21.11.2014

Verlag am Goetheanum: Buchempfehlungen für Advent und Weihnachten

Das Buch "Die zwölf Heiligen Nächte und die geistigen Hierarchien" von Sergej O. Prokofieff ist ein tiefgründiger Begleiter für die Zeit zwischen dem Heiligen Abend und dem Dreikönigstag. Die Beschäftigung mit dem Thema...[mehr]


07.11.2014

Konferenz der Generalsekretäre: Aus kosmopolitischem Bewusstsein

Von 4. bis 7. November 2014 tagten die Generalsekretäre am Goetheanum. Sie möchten stärker aus gemeinsamem kosmopolitischem Bewusstsein heraus tätig werden. Die Konferenz begrüßte die Nominierung von Constanza Kaliks als...[mehr]


Treffer 1 bis 8 von 1420
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

Schwerpunkte

Weihnachten 2014 bis Ostern 2015
Vortragsreihe zum Christologischen Werk von Sergej O. Prokofieff
Vorträge von Peter Selg am 25. Dezember 2014 20 Uhr, 18. Januar 2015 20 Uhr, 28. Februar 2015 20 Uhr,
15. März 2015 20 Uhr, 5. April 2015
9 Uhr 

Sommer 2015 bis Ostern 2016
FAUST
24. bis 26. Juli 2015
"... was die Welt im Innersten zusammenhält"
Faust I. Fausttagung am Goetheanum
Ostern 2016: Première Faust I und II

Veranstaltungen

Mittwoch 04. Feburar bis
07. Februar 2015 Beginn 15:00 Uhr
Landwirtschaftliche Tagung
Wie gehen wir würdig mit den Tieren in die Zukunft?
Internationale Jahreskonferenz der biodynamischen Bewegung (DE, EN, ES, FR, IT)

Fortlaufend online hier

Über Geschenk-Gutscheine für unsere Veranstaltungen informieren wir Sie hier.

Aufführungen

| Programm der Goetheanum-Bühne
| Programm Puppentheater Felicia

21. Februar, 20:00 Uhr
KOKORO

Ausstellungen

Führungen

Allgemeine Führung mit einer Einführung in die Geschichte des Goetheanum, in die Biografie Rudolf Steiners und die Grundlagen der Anthroposophie:
samstags, 14 Uhr. Treffpunkt: Empfang. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Deutsch und Englisch.

| Weitere Informationen
| Themenführungen (auf Bestellung)

Führung auf der Baustelle
Einblicke in das aktuelle Baugeschehen am Dach
und an der Fassade. 
Jeder 1. Samstag im Monat,
10.30 Uhr
Dauer: ca. 60 Minuten
Treffpunkt: Empfang.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Auf Deutsch


Das Goetheanum ist Zentrum eines weltweit tätigen Netzwerks spirituell engagierter Menschen. Als Sitz der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft dient es dem Austausch über spirituelle Fragen und der Fortbildung auf künstlerischem und wissenschaftlichem Feld. Die Veranstaltungen reichen von Vorträgen über Fachkolloquien bis zu großen internationalen Kongressen und umfassen Aufführungen der eigenen Ensembles und Gastspiele in Eurythmie, Schauspiel, Puppenspiel und Musik. Gelegen in der Juralandschaft, 10 Kilometer südlich von Basel, erhebt sich das Goetheanum in seiner expressiven Architektur auf dem Dornacher Hügel mit malerischem Gartenpark, Café, Buchhandlung und Kartenshop.