Mit jährlich 700 Tagungen, Konferenzen, Führungen und Vorträgen sowie Theater- und Eurythmievorstellungen und Konzerten ist das Goetheanum mit zwei Bühnen und einer Vielzahl von Veranstaltungsräumen ein Haus der Kultur und ein Ort der Begegnung. Zugleich ist das Goetheanum mit der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft das Zentrum der international tätigen Anthroposophischen Gesellschaft.

Zur Geschichte der Goetheanum-Bühne gehört Goethes Faust unmittelbar dazu, seit 1938 wird dieses Stück der deutschen Literatur in verschiedensten Inszenierungen hier am Haus gespielt.

Für die kommende Produktion vom 1.9.2014 bis 30.4.2016 suchen wir eine/n

Damenschneider/in (100%)

mit abgeschlossener Schneiderlehre und Berufserfahrung zur Anfertigung von Eurythmie-Seidenkleidern und auch Theaterkostümen.

Wir wünschen uns eine teamfähige, selbständige und mit Sorgfalt arbeitende Persönlich­keit, die interessiert ist an Theater und Eurythmie. Kenntnisse in Schnitttechnik sind von Vorteil und eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität runden Ihr Profil ab.

Sie erwartet ein kulturgeschichtlich einzigartiger, internationaler Veranstaltungs- und Kulturort. Wir bieten Ihnen interessante Sozialleistungen, ein ausgewähltes Weiterbildungsangebot und den Zugang zu unseren Veranstaltungen.

Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung, ergänzt durch Ihre Gehaltsvorstellungen.

Mit jährlich 700 Tagungen, Konferenzen, Führungen und Vorträgen sowie Aufführungen ist das Goetheanum ein Haus der Kultur und ein Ort der Begegnung. Zugleich ist das Goetheanum Sitz der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und das Zentrum der international tätigen Anthroposophischen Gesellschaft. Die Goetheanum-Bühne veranstaltet ca. 130 Aufführungen pro Jahr im Bereich Eurythmie, Schauspiel und Musik, und verfügt über drei Bühnen: der Grosse Saal (1'000 Plätze), der Grundsteinsaal (400 Plätze) und der Schreinereisaal (300 Plätze). Ab 2015 wird die neue Produktion von Faust I und II in seiner Gesamtheit wieder auf die Bühne treten.

Die Goetheanum-Bühne in Dornach sucht ab November 2014 eine/n

 

BühnenhandwerkerIn/-technikerIn (100%)

 

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Bühnentechnisches Einrichten sowie Betreuung von Proben und Vorstellungen

  • Auf- und Abbau von Bühnen- und Probendekorationen

  • Bauen von Bühnendekoration, Schwerpunkt Schreinerarbeiten, kleine Metallarbeiten

  • Wartung, Pflege und Reparatur der Dekorationen und Bühnentechnik


  • Pflege und Instandhaltung von Requisiten


Dafür bringen Sie mit:


  • Abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf (bevorzugt Holzberuf, evtl. Schlosser), Berufserfahrung im Theaterbetrieb erwünscht

  • Höchstmass an Bereitschaft, neue technische sowie künstlerische Herausforderungen anzunehmen und umzusetzen

  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität

  • Die im Theater übliche Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Wochenend- und Feiertagsarbeit)

  • Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Fantasie und Kreativität


  • Evtl. den Nachweis „geprüfte/r Pyrotechniker/in“

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, dynamischen Team, „Theaterluft“, interessante Sozialleistungen sowie den Zugang zu unserem Veranstaltungsangebot. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis August 2016 (Projekt Faust), eine Verlängerung ist jedoch denkbar.

 




Gerne erwarten wir Ihre Bewerbung bis zum 30. August 2014.

 

Für unsere zahlreichen Veranstaltungen suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung

Sanitätsdiensthelfer/innen (ehrenamtlich)

Wir wünschen uns eine engagierte Persönlichkeit, die vor dem Hintergrund der Anthroposophie die am Goetheanum stattfindenden, vielfältigen Veranstaltungen als Sanitätsdiensthelfer/in mitbetreut.

In dieser Funktion sind Sie damit betraut, während Veranstaltungen bei Krankheit oder Unfall von Gästen Erste Hilfe zu leisten bzw. eine Weiterleitung von Betroffenen in eine Spitalversorgung zu veranlassen.

Sie können sich als Arzt/Ärztin oder diplomierte Pflegefachkraft ausweisen.

Als Sanitätsdiensthelfer/in erwartet Sie mit dem Zugang zu unseren vielfältigen Veranstaltungen eine interessante Aufgabe an einem kulturgeschichtlich einzigartigen Ort.

Ihre Bewerbung können Sie uns gerne auch per Email zukommen lassen.